Mittwoch, 26 September 2018 13:07

Borken grüßt seine sechs Partnerstädte

Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing und der 1. Vorsitzende des Partnerschaftsverein Borken e.V. Markus Rößing stellten neue Ortseingangsschilder mit den Hinweisen auf die Borkener Partnerstädte vor.

Auf dem Gebiet der Städtepartnerschaften ist Borken sehr aktiv. Bereits 1987 wurden die Partnerschaften zu Albertslund in Dänemark und Whitstable in England begründet. 1997 folgend dann Bolków in Polen, Grabow in Mecklenburg-Vorpommern und Mölndal in Schweden. Zuletzt trat die tschechische Stadt Říčany 2017 der Borkener Städtepartnerschaftsfamilie bei.Borken gruet Partnerstdte

Die gemeinsamen Anstrengungen der Stadt Borken und des im Jahre 2003 gegründeten Partnerschaftsvereins Borken e.V. hat in der Vergangenheit zu einem regen Gedankenaustausch und zu vielen gegenseitigen Besuchen zwischen den Menschen in den Partnerstädten geführt.

Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing und der 1. Vorsitzende des Partnerschaftsvereins Borken Markus Rößing stellten gestern die neuen Ortseingangsschilder vor. Auf den neuen Schildern sind die Namen aller Borkener Partnerstädte und deren Landesflaggen aufgeführt.

Die bisherigen ca. 20 Ortseingangsschilder mit den Hinweisen auf die Borkener Partnerstädte waren nicht mehr aktuell und größtenteils verwittert. Der Wegweiser der Partnerstädte auf dem Borkener Marktplatz wird ebenfalls in der nächsten Zeit aktualisiert.

Image
Partnerschaftsverein Borken e.V.
Im Piepershagen 17

46325 Borken

 

Folgen Sie uns

Premium Partner

Image
Copyright © Partnerschaftsverein Borken e.V. 2018